25 Jahre Hilfe Konkret – Jubiläum

25 Jahre Hilfe konkret  1993 bis 2018  

(Hilfe konkret) Mit über 300 Besuchern, darunter zahlreiche Gäste aus Kroatien, feierte der Verein Hilfe konkret e. V. Mannheim am 1. Mai 2018 sein 25- jähriges Jubiläum in Karlsbad-Langensteinbach. Nach Angaben des Vorsitzenden, Johannes Neudeck, Königsbach-Stein transportierte und verteilte der Verein während des Balkankrieges und danach über 40.000 Tonnen Hilfsgüter. Seit 2015 wurden auf der „Balkanroute“ über 80.000 Menschen auf der Flucht versorgt. Eine evangelische Schule mit Wohnheim in Cakovec, Nordkroatien wurde gegründet. Gegenwärtig besuchen 459 Schüler die Schule.

Prof. Dr. Peter Zimmerling, Leipzig erwähnte in seiner Festpredigt zu Psalm 36 den Grafen Nikolaus von Zinzendorf, der sagte, dass „die Missionarinnen und Missionare dorthin gehen sollten wohin sich sonst kein Europäer aufmachen würde“ und verwies darauf, dass die Kriegsregion Südosteuropa vor 25 Jahren für Menschen aus Mittel- und Westeuropa nicht besonders attraktiv gewesen sei. Landesbischof em. Dr. Klaus Engelhardt, Karlsruhe, ehemals Ratsvorsitzender der EKD, bemerkte in seinem Beitrag: „Was mir an Hilfe konkret von Anfang an, als ich es kennenlernte zu Beginn der 90er Jahre, vor 25 Jahren, imponiert hat, das ist die untrennbare Zusammengehörigkeit von handfester konkreter Hilfe und der Leidenschaft für missionarische Verkündigung“.

Der Abgeordnete Michael Brand, MdB, Fulda, Menschenrechtspolitischer Sprecher und Vorsitzender der Arbeitsgruppe Menschenrechte und Humanitäre Hilfe der CDU/CSU Bundestagsfraktion war schon als Student mit dem Verein unterwegs und sprach von dem Segen der langjährigen Arbeit. „Veränderung kommt durch Tun und langem Atem“ , so sein Statement. Frieder Trommer, Marburg, der die Festveranstaltung moderierte, würdigte den Einsatz vieler Freiwilligen, die schon in Einsätzen vor Ort waren. Er wünscht dem anwesenden Team der Bibelschule des Diakonissenmutterhauses Aidlingen Gottes Segen für den Sommereinsatz mit Hilfe konkret.

 

Für den ausführlicheren Bericht klicken Sie gerne hier oder schauen Sie unter „Unsere Arbeit“ und „Veröffentlichungen“.

 

Festveranstaltung

Konzert

Weitere Artikel

Kommentieren

Ich akzeptiere